FRISCHE TRÜFFEL

Ansicht ändern

  • WEIßER TRÜFFEL (Tuber Magnatum Pico)

    Sammelzeit: September/Dezember
    Verwendung in der Küche: geraspelt auf rohem Fleisch, Fondue, Tagliatelle in Butter, Risotto, Spiegelei, Toma d’Alba

  • SCHWARZER WINTERTRÜFFEL (Tuber Melanosporum Vitt.)

    Sammelzeit: November/März
    Verwendung in der Küche: wird besonders von der französischen Küche geschätzt, die deren Eigenschaften durch das Kochen lobpreist, man kann es auch roh verwenden. Im Ganzen: geraspelt auf Filet, Fondue, Spiegelei, Tagliatelle. Gerieben: in Öl mit einer Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer anbraten. Man verwendet es im ersten und zweiten Gang, auf Omeletts und Eiern.

  • SOMMERTRÜFFEL (Tuber Aestivum Vitt.)

    Sammelzeit: Juni/Oktober
    Verwendung in der Küche: duftet weniger und ist nicht so schmackhaft wie der Wintertrüffel. Man verwendet ihn am liebsten gekocht. Im Ganzen: geraspelt auf Filet, Fondue, Spiegelei, Tagliatelle. Gerieben: in Öl mit einer Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer anbraten. Man verwendet es im ersten und zweiten Gang, auf Omeletts und Eiern.

  • HERBSTTRÜFFEL (Tuber Uncinatum Chatin)

    Sammelzeit: Oktober/Dezember
    Verwendung in der Küche: Man reiht ihn qualitativ zwischen dem schwarzen Wintertrüffel und de Sommertrüffel ein. Man verwendet ihn am liebsten gekocht. Im Ganzen: geraspelt auf Filet, Fondue, Spiegelei, Tagliatelle. Gerieben: in Öl mit einer Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer anbraten. Man verwendet es im ersten und zweiten Gang, auf Omeletts und Eiern.

  • BIANCHETTI TRÜFFEL (Tuber Borchii Vitt. o Tuber Albidum Pico)

    Sammelzeit: Januar/April
    Verwendung in der Küche: weniger hochwertig als der weiße Trüffel, man verwendet ihn geraspelt auf rohem Fleisch, Fondue, Tagliatelle in Butter, Risotto, Spiegelei, Toma d’Alba.